Aktuelle Informationen


Auch wir bei Rosemood kehren langsam wieder zur Normalität zurück. Natürlich werden wir weiter gewisse Sicherheitsmaßnamen einhalten, um die Gesundheit unserer Teams zu schützen.

Alle Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie unten.

Zuletzt aktualisiert: 01.07.2020

Ich hatte meine Einladungen bereits erhalten, musste aber leider das Datum meiner Hochzeit oder Taufe ändern. Können Sie mir helfen, die Kosten dafür zu senken?

Ja natürlich! Wir denken hierbei besonders an alle Brautpaare und an die Eltern, die Ihre Hochzeiten und Taufen für dieses Frühjahr vorbereitet hatten und diese nun auf ein anderes Datum verschieben mussten.

Wir bieten Ihnen eine Ermäßigung von 50% auf den Nachdruck Ihrer Einladungen zur Hochzeit oder Taufe an (Lieferkosten ausgenommen). Kontaktieren Sie hierfür bitte unseren Kundenservice.

Wie lange sind momentan die Bearbeitungsfristen?

Wir bearbeiten Ihre Bestellungen innerhalb der gewohnten Fristen. Lediglich bei unseren Logistikpartnern kann es aufgrund des aktuell hohen Paketaufkommens zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen.

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, können Sie in Ihrem Benutzerkonto unter "Meine Bestellungen" den Bestellstatus anhand eines praktischen Zeitstrahls verfolgen. 

Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte folgende Seiten: Lieferzeit Ihrer Karten, Lieferzeit Ihres Fotobuchs.

Wird mein Paket "ohne Kontakt" geliefert?

Ja! Unsere Versandpartner haben Maßnahmen zum Schutz Ihrer Mitarbeiter und Kunden getrofen. Um jeglichen Kontakt einzuschränken, ist eine Unterschrift des Empfängers bei der Paketzustellung ab sofort nicht mehr notwendig. Sie können dem Paketdienst außerdem eine Abstellerlaubnis (an einem sicheren Ort) geben, um persönlichen Kontakt gänzlich zu vermeiden.

Wie kann ich Rosemood kontaktieren?

Unsere Kundenberater stehen Ihnen aktuell von Montag bis Freitag, von 10 Uhr bis 18 Uhr per Telefon (+33 2 49 88 03 67 - Wählen Sie die Sterntaste für einen Rückruf) oder per Email unter kontakt@rosemood.de zur Verfügung.

Welche Maßnahmen haben Sie getroffen, um den Druckprozess zu sichern und die Ausbreitung des Virus zu verhindern?

Auch in unserem Atelier behalten wir weiter folgende Vorsichtsmaßnahmen bei:

  • Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist verpflichtend
  • Einhalten der Abstandsregelung & allgemeinen Hygienevorschriften
  • Verstärkte Reinigung und Desinfektion aller Arbeitsgeräte und der Ein- und Ausgangsräume unserer Waren
  • In den Aufenthaltsräumen wird ein Protokoll geführt, wer sich wann wo aufhält, um den Kontakt zwischen den Mitarbeitern so weit wie möglich einzuschränken.